Neubau / Wohnhäuser:

  

Wohnhausgruppe (2012) - 54634 Bitburg-Matzen

Wohnwert, Integration - Wohnhausgruppe (2012) - 54634 Bitburg-MatzenWohnwert, Integration - Wohnhausgruppe (2012) - 54634 Bitburg-MatzenWohnwert, Integration - Wohnhausgruppe (2012) - 54634 Bitburg-MatzenWohnwert, Integration - Wohnhausgruppe (2012) - 54634 Bitburg-Matzen

Zwei zentrale Schlagworte, die bei der Planung dieser Häuserreihe konsequent umgesetzt wurden. Die durch den Abriss des gemeinschaftlichen Elternhauses entstandene Baulücke galt es trotz beengter Verhältnisse zeitgenössisch und doch regionaltypisch zu füllen. So entstand mit der Hausgruppe in Bitburg-Matzen eine im Einklang mit der Bauherrschaft und den Behörden entwickelte, für alle Beteiligten mehr als zufriedenstellende Lösung.

Die im Ortskern gelegene Donatusstraße ist größtenteils mit historischer Bebauung versehen. Es galt, dem Anspruch an eine nahtlose Integration der Häusergruppe gerecht zu werden, da zudem an ein bestehendes Bauernhaus angebaut wurde. Die Häusergruppe sollte sich nicht abheben, nicht wie ein Fremdkörper im Straßenbild herausstechen. Die abschüssige Straße begünstigte die Situation, die drei Häuser nicht nach Siedlungsbau wirken zu lassen sondern, jedes für sich, als eigenständige Einheit unmissverständlich wahrzunehmen. Energetisch auf aktuellstem Stand verbinden diese Häuser den Charme eines Altbaus mit modernster Bauweise.

Im Inneren wurde die Verkehrsfläche auf ein Minimum reduziert, was in einem durch die geringe Grundfläche optimalen Ausnutzen der Grundfläche zu Wohnzwecken resultiert. Die Bauherrschaft, für die das Projekt enstand, ist ein Geschwisterpaar, dessen Elternhaus sich auf diesem Grundstück befand. Daher lag es ihnen am Herzen, dort eine Häusergruppe zu errichten, die sich in den Ort integriert.

Architekt:
Michael Bayer, Winnweiler

Bauherren:
Bauherrengemeinschaft Schmidt-Boor, Niederstedem

Die Veröffentlichung in den Kreis-Nachrichten des Eifelkreises Bitburg-Prüm:

pdfBitburg-Matzen - Häusergruppe Schmidt - Michael Bayer.pdf263.76 KB