Wohnen in Speicher - Haus Reuter-Silvanus (2012)


Projekt Reuter-Silvanus-Speicher_ Sicht von GartenstraßeProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ Sicht von Gartenstraße2Projekt Reuter-Silvanus-Speicher_ alter KirschbaumProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ AußenanlagenProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ AußenraumProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ Blick in den PatioProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ FassadendetailProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ Fenster zur StraßeProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ Sicht vom GemüsegartenProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ Blick von der GalerieProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_ EssbereichProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_GalerieProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_WohnbereichProjekt Reuter-Silvanus-Speicher_Wasserbecken

Leben um den Patio. Drei schwarze Kuben gliedern sich um den exakt quadratischen Innenhof, ein „Wohnhaus“, ein privates „Schlafhaus“ und ein „Nebenhaus“. Sie bilden einen Außenraum, der zum Zentrum des Ensembles wird. Die Hülle aus schwarz lasiertem Holz lässt das helle Innere nach außen treten. Zum Eingang des Hauses gelangt man über einen halböffentlichen Hof. Er befindet sich zwischen
zwei Kuben mit direktem Zugang zum Patio. Man könnte die Atmosphäre im Patio mit Wasserbecken als intim, luftig und in sich ruhend beschreiben. Sie gibt dem Bewohner ein Heimatgefühl.


Bauherr:
Renate Reuter und Udo Silvanus

Architekt:
Rainer Roth, Meckel, www.rainerroth.com

Die Veröffentlichung in den Kreis-Nachrichten des Eifelkreises Bitburg-Prüm:

pdfSpeicher Wohnhaus_Rainer Roth264.62 KB
 
Das Projekt wurde beim Baukulturpreis Eifel 2015 in der Kategorie "Neubau" mit dem 2.Preis prämiert.
 
Hier die Bewertung der Jury:

"Die Beschreibung des Architekten Rainer Roth trifft wahrscheinlich am ehesten, was das Haus mit dem Patio für die Bauherren symbolisiert – ein Stück Heimat.
Um ihre Wohnwünsche zu verwirklichen, haben sich die Bauherren Renate Reuter und Udo Silvanus bewusst für die Grundzüge eines Winkelhofes entschieden.
Die Anordnung der Gebäude und auch die dadurch entstehende Zonierung des Grundstückes spiegeln die strukturierte Planung wider. Die drei Gebäudekörper, umhüllt mit schwarz lasiertem Holz sind genauso wie die Grundrisse klar
formuliert. Ein Wohnhaus, ein Schlafhaus sowie ein Nebenhaus umranden einen Patio mit einem Wasserbecken, der auch den Mittelpunkt des Ensembles darstellt. Hier wird das Zusammenspiel von öffentlich und privat durch das Stellen der Gebäude besonders deutlich.
Das gestalterisch anspruchsvolle Ensemble wird durch die Farben Schwarz und Weiß dominiert, die sich sowohl in der Fassade als auch im Inneren des Gebäudes wiederfinden.

Insgesamt repräsentiert das Gebäude ein vorbildliches Bauwerk, das die regionale Baukultur in der Eifel positiv prägen wird."





 

Empfehlen Sie uns weiter...

Kreisverwaltung Eifelkreis Bitburg-Prüm
Trierer Straße 1 | 54634 Bitburg

Tel.: +49 (0) 6561/154140
Fax: +49 (0) 6561/151003
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Architektenkammer Rheinland-Pfalz
Postfach 11 50 | 55001 Mainz

Tel.: +49 (0) 6131/99600
Fax: +49 (0) 6131/614926
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer Download:
Hier können Sie
sich unsere aktuellen
Broschüren downloaden.

Brochuere-01Brochuere-02