Aktuelle Informationen von Baukultur Eifel:

3 Jahre Initiative Baukultur Eifel

Landrat Dr. Joachim StreitDie Initiative Baukultur Eifel ist im November 2011 gestartet und blickt im November 2014 auf nunmehr drei Jahre wöchentliche Aktivitäten und interessante Projekte wie Vergabe eines Baukulturpreis, Fotowettbewerb sowie Baukultur+Schulen zurück.

 

 

 

 

Ziel der Initiative ist es, das reichhaltige baukulturelle Erbe im Eifelkreis Bitburg-Prüm zu erhalten und die Menschen dafür zu gewinnen, die regionale Architektur zeitgemäß nach heutigen Ansprüchen fort zu entwickeln. Damit werden die bisherigen Bemühungen des Eifelkeises im Rahmen der Dorferneuerung, des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ sowie des angelaufenen „Zukunfts-Check-Dorf“ inhaltlich erweitert und unterstützt.


Der Naturraum Eifel und die örtliche und ländliche Baukultur sind unser Reichtum. Die von natürlicher und gebauter Umwelt geformte Kulturlandschaft ist Teil des Wertes der Region und wesentliche Grundlage für die wirtschaftliche Entwicklung des Landkreises Bitburg-Prüm. Baukultur hat immer mit Zeit und Ort zu tun. Zeit macht die Gebäude samt ihrer Umgebung zu einem Teil unseres Kulturerbes und unserer Geschichte.
Der Ort verleiht der Beziehung zwischen der Architektur einerseits und Umwelt und Natur andererseits Bedeutung für die Lebens- und Wohnqualität unserer Region. Architektur formt die regionale und lokale Identität. Gebäude haben immer dauerhafte Auswirkungen und darum werden mit einer Kultur des Bauens bleibende Werte geschaffen.


Die bisherigen Aktivitäten der Initiative Baukultur Eifel waren darauf gerichtet, durch aktive Öffentlichkeitsarbeit den Blick auf die regionalen baukulturellen Werte zu lenken und durch die wöchentliche Präsentation beispielgebender Projekte den BürgerInnen Anregungen zu geben. Mit der Homepage www.eifel-baukultur.de wurde eine Plattform aufgebaut, welche umfassend über das Thema regionale Baukultur informiert.
Durch ein eigenes Projekt Baukultur + Schulen werden junge Menschen an das Thema herangeführt. Angebotene ArchitekTouren der Kreisvolkshochschule bringen Menschen mit Baukultur unmittelbar vor Ort zusammen.
Mit der Verleihung des Baukulturpreis Eifel 2013 wurden beispielgebende Projekte und deren BauherrInnen ausgezeichnet und damit hervorgehoben. Die entsprechende Wanderausstellung fand regen Zuspruch. Letztlich zielte der ausgelobte Fotowettbewerb Baukultur 2014 darauf ab, dass sich möglichst viele Menschen mit Baukultur beschäftigen und mit einem Foto ihre Sicht auf die regionale Baukultur ausdrücken.
Die erfolgreiche Arbeit der Initiative Baukultur Eifel findet überregional große Beachtung und soll fortgesetzt werden.
Dabei ist ausdrücklich jeder aufgerufen, sich in die Diskussion einzubringen und aktiv mitzuwirken. Anregungen und Beiträge sind unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! jederzeit willkommen.


Landrat Dr. Joachim Streit

 

Der Bericht in den Kreisnachrichten steht hier zum downloaden:

pdf2014-11-12_-_3_Jahre_Initiative_Baukultur_Eifel.pdf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen